Erfahrung mit Mini-Drohnen?

  • Hi Leute,

    ich bin mir nicht ganz sicher, ob das hier reinpasst, aber ich denke hier kennen sich sicher viele gut mit Technik aus. Ich habe während des ersten Lockdowns ein wenig das Fotografieren für mich entdeckt und es macht mir mittlerweile echt Spaß. Am liebsten sind mir etwas ausgefallenere Kameras, deshalb hab ich mir zum Beispiel schon eine Polaroid-Kamera zugelegt. Auf der Suche nach neuen Kamera-Arten bin ich nun auf diesen Artikel zum Thema Mini-Drohnen gestoßen: https://www.fotospring.de/mini…-_und_Bewertungskriterien Wenn ich das richtig verstehe, sind die Dinger ja recht einfach zu bedienen und auch nicht allzu teuer. Aber irgendwie bin ich doch ein wenig skeptisch, ob sich die Anschaffung lohnt. Hat jemand von euch vielleicht schon Erfahrung mit solchen Mini-Drohnen? Wie einfach/ kompliziert ist die Steuerung und wie gut sind die Fotos? Lohnen sie sich zum Einstieg oder sollte ich gleich für eine größere Drohne mit besserer Technik sparen? Ich bin gespannt auf eure Erfahrungsberichte!

  • Hallo eSportsLover87 ,


    mein Freund und ich haben und die DJI Mavic Pro zugelegt. Die DJI Drohne gibt es allerdings auch in klein. Ich emfpehle dir auf jeden Fall Testberichte durchzulesen und dir auch mal YouTube Videos zu der ein oder anderen Marke durchzulesen. Wir hatten uns erst so eine Einfache Drohne für knapp 120 € zugelegt. Um Ehrlich zu sein: Mach es nicht! Nimm von Anfang an etwas mehr Geld in die Hand. Eine Drohne zu steuern ist jetzt nicht all zu schwer, allerdings solltest du erstmal auf einer freien Fläche üben. Wenn du gute Aufnahmen haben möchtest, solltest du dir auf jeden Fall eine Drohne mit 4K Auflösung anschaffen. Die Bilder und Videos mit unserer Drohne sind wirlich der Hammer! Kann ich dir nur empfehlen :-)


    Falls du noch Fragen hast, meld dich gern.


    LG

    Durch jeder Niederlage wirst du stärker.

  • Hey, ich hatte mir vor einiger Zeit mal eine mini Drohne gekauft und die war auch nicht allzu billig. Ich muss sagen ich war sehr zufrieden, da ich sie auch überall mit hin nehmen konnte. Die Steuerung war wirklich easy. Das ging alles über eine App, also super einfach. Wenn es dir aber wichtiger ist, dass du eine längere Akkulaufzeit hast und auch eine bessere Auflösung haben möchtest, solltest du dir lieber keine Mini Drohne zulegen. Für den Anfang bin ich aber echt zufrieden.


    VG

  • Hey, ich hatte eine Zeit lang auch mal eine Minidrohne. Allerdings waren die Aufnahmen darauf nicht wirklich gut. Ich hab dann doch lieber nochmal etwas mehr Geld in die Hand genommen und mir eine richtige und gute geholt. Wenn Dein Ziel vorallem gute Fotos sein sollen, dann achte auf die Kameraqualität. Hab gesehen Dir wurde schon 4K Auflösung empfohlen. Das sehe ich genau so. Investiere da lieber einmal richtig, anstatt dass du hinterher enttäuscht bist.

    Fußball ist die Entschädigung für den Rest der Woche.

  • Hallo, ich hatte mir vor einiger Zeit auch mal eine mini Drohne gekauft und hab mir die auch einiges kosten lassen. War sehr zufrieden, konnte ich überall mit hinnehmen und war leicht zu steuern. Hat allerdings keine längere Akkulaufzeit und die Auflösung ist wohl auch nicht die beste, daher kann ich sie dier eher nicht empfehlen. Ich persönlich bin aber sehr zufrieden damit und nutze sie auch regelmäßig.

    LG